Zum Hauptinhalt springen
  • Anpaarungsempfehlung und Bockversteigerung Maishofen 2022

    Liebe Züchterinnen! Liebe Züchter,

    der Rassen Pinzgauer Ziegen, Pinzgauer Strahlenziegen und Tauernschecken!

     

    Am Samstag, den 6. August 2022 findet die traditionelle Bockversteigerung in Maishofen statt. Dazu bitte die Tiere bis spätestens 27. Juni über sz-online anmelden.

    Die Auftriebsbedingungen sind unter Auftriebsbedingungen und Verkaufsbestimmungen (schafe-ziegen-salzburg.at) zu finden.

     

    Zusätzlich ist laut ÖPUL Bestimmungen für die Rassen Pinzgauer Ziegen, Pinzgauer Strahlenziegen und Tauernschecken eine Anpaarungsempfehlung (Herdenanpaarung) verpflichtend. Dazu ist das beiliegende Formular bis 27. Juni ans Verbandsbüro zu schicken. Als Bestand für die Anpaarung wird der aktuelle Tierbestand verwendet. Bereinigung des Tierbestandes bis 27. Juni im sz-online oder schriftlich. Die Anpaarungsempfehlung wird den Betrieben zwei Wochen vor der Bockversteigerung zugesendet.

     

    In Zusammenarbeit mit den Rassesprechern werden alle lebenden und gekörten Böcke, sowie vollständig abstammungsüberprüfte Jungböcke (zur Versteigerung oder Körung angemeldet) auf der Bockliste angeführt.

     

    Für weitere Informationen stehen neben dem Verbandsbüro auch die Rassesprecher gerne zur Verfügung!

    Tauernschecken: Esterbauer Hermann, Tel. 0664/8565640

    Tauernschecken: Huttegger Albert, Tel. 0664/5087096

    Pinzgauer Ziegen: Wesenauer Josef, Tel. 0699/15029368

    Pinzgauer Strahlenziegen: Winter Thomas, Tel. 0676/6096811

     

    Die Züchter der betreffenden Rassen haben bereits die Info per E-Mail erhalten!

    Zum Download auswählen

    Link Auftriebsbedingungen und Verkaufsbestimmungen

     

    Bitte beachten: Alle Ziegenböcke, die zur Körung oder zur Versteigerung am 6. August 2022 in Maishofen angemeldet werden, müssen im Vorhinein auf ihre gesamte Abstammung (Gewebe von Mutter und Vater muss aufliegen) überprüft werden.

    Die dafür notwendigen Gewebeproben müssen bereits im Verbandbüro aufliegen, damit die Prüfung rechtzeitig durchgeführt werden kann. Dies gilt auch für Züchter aus anderen Zuchtverbänden.

    Böcke, deren Gewebeproben verspätet im Verbandsbüro eintreffen, oder fehlen werden nicht mehr auf der Bockliste angeführt und werden nicht zur Körung oder Versteigerung am 6. August 2022 in Maishofen zugelassen.

    Zurück