Zum Hauptinhalt springen
  • Pinzgauer Strahlenziege

    Die Pinzgauer Strahlenziege ist eine kräftig gebaute, große, stämmige Gebirgsziege mit lang gestrecktem Körper. Die Tiere sind meist behornt, wobei auch die Geißen ein besonders mächtiges Horn entwickeln. Die Grundfarbe ist pechschwarz mit weißen Abzeichen der Bezoarziege. Die namensgebenden weißen Strahlen im Gesichtsfeld reichen von der Hornbasis bis zum Maul. Bei männlichen erwachsenen Tieren sind die weißen Strahlen im Gesicht unterbrochen und nur wenige Zentimeter lang. Die Gliedmaßen sind vom Vorderfußgelenk und Sprunggelenk abwärts ebenfalls weiß geschient und von einem schmalen schwarzen Streifen durchzogen. Weiß sind wei-ters die Umgebung des Mauls sowie die Innenseite der Ohren und der Bereich des Afters. Das Haarkleid ist kurz bis mittellang. Sie ist eine robuste und genügsame Ge-birgsziegenrasse, die für extreme Haltungsbedingungen gut geeignet ist. 

    Körpermaße:   

     BöckeZiegen
    Gewicht60-80 kg50-70 kg
    Widerristhöhe70-80 cm65-75 cm

     

    Zuchtorganisationen

    Hier werden Sie betreut

    image/svg+xml